Startseite
    Gedichte/Gedanken/Texte
    Erlebnisse
    Leben oder so!
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    ursel74

   
    lillleihrer

   
    wibi19

   
    fledermaeuschen06

    egleichmcquadrat
    ilaum
    huhnic
    - mehr Freunde

Links
  Inoffizieller Wise Guys FC
  Wise Guys Homepage


Webnews



http://myblog.de/sarinchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Sonntag 16.03.2008

Ich sitz am Bett und halte Deine Hand.
Noch ist es da, das unsichtbare Band.
Das Band, das Dich hier bei uns hält.
Doch es ist offen, das Tor zu andern Welt.

Bitte bleib noch darfst noch nicht gehen.
Möchte Dich doch so gern noch mal sehen.
Schick ihn doch weg, den Sensenmann.
Dass ich mich in Ruhe verabschieden kann.

Kenn Dich doch mein ganzes Leben lang.
Denk ich an Abschied, dann wird mir bang.
Bist Du weg, sehe ich Dich niemals mehr.
Du darfst nicht gehen. Ich lieb Dich so sehr!

 

Im Moment ist bei uns zu Hause alles schwarz. Die Stimmung ist am Boden. Am Liebsten würde ich flüchten. Weit weg, an einen einsamen Ort. Doch ist es richtig, zu flüchten? Ich denke nicht. Ich muss für die da sein, die mich brauchen. Für meine Oma im Moment. Meiner Oma geht es sehr schlecht. Sie liegt zu Hause im Bett und es geht ihr einfach nicht gut! Ich muss für sie und meine Mutter da sein. Auch wenn ich tief falle, ich muss meine Kraft auf sie richten und sie stützen! Ich hoffe so sehr, dass alles wieder gut wird!

Nur ein Gutes bringt der Tag. Meine Freundin kommt mich für 5 Tage besuchen. Vielleicht kommt dann in mir ein kleines Ostergefühl auf. Ich brauche jetzt vor Allem auch ein wenig Ablenkung. Und ich denke mal, mit Besuch wird das schon irgendwie klappen!

16.3.08 15:00


Frust hoch 10!

So, das wars dann wohl mit Silvester.

Ich komm grad vom Arzt. Und der erzählt mir dann mal eben, dass ich bis Dienstag krank geschrieben bin und am Montag nicht feiern darf! Na super. Das 1. Silvester meines Lebens, welches ich alleine zu Hause verbringen darf........Auch mal was anderes. Während dann 4 Feiern laufen, zu denen ich eingeladen wurde. WOW! Gut, dann kann ich es jedenfalls nicht bereuen, auf der falschen Party zu sein.........

Aber Dienstag geht es dann (soweit es mir wieder besser geht) ganz früh los nach Norden um wenigstens noch den Rest der Silvester-Freizeit mitzumachen! Ich hoffe, dass das alles klappt. Wäre sonst sehr ärgerlich alles.

So, ich ärgere mich jetzt noch ein bisschen so weiter.

 

Allen einen guten (und vor Allem einen Besseren als mir) Rutsch ins neue Jahr! 

28.12.07 11:11


Das war Weihnachten!

So, ich hab in letzter Zeit nicht wirklich viel geschrieben. Es ging alles drunter und drüber!

Aber mal vorweg, meine Buchvorstellung ist eine 3+ geworden. Nicht wirklich das, was ich mir erhofft hatte, Aber meinem Lehrer hat das Buch wohl nicht so sehr gefallen. Von Mitschülern habe ich gehört, dass ich das alles sehr gut gemacht hätte und sie es nicht verstehen könnten, dass ich so eine Note bekommen habe. Na ja, wenn man nach Sympatie wertet.............Aber, 3 Leute hab ich zum Überlegen gebracht, ob sie es sich nicht auch kaufen sollen. Wenigstens ein kleiner Erfolg.

Und danach kam Weihnachten viel zu schnell. Ich musste dieses Jahr das erste Mal an Heiligabend Geschenke kaufen gehen. Zum Glück konnte ich noch alles bekommen, obwohl 17/18 der Läden direkt vor meiner Nase schlossen, als ich ankam. Aber was sollte ich auch machen. Ich war ja schließlich 1,5Wochen krank gewesen und lag nur auf der Couch und konnte mich nicht rühren.

Heiligabend selbst war bei uns einfach nur stressig. alle meine 3 Schwestern wohnen verstreut durch die halbe Weltgeschichte. Brüssel, Essen und Neckarsulm (bei Heilbronn). Meine Schwester aus Brüssel konnte leider nicht an Weihnachten bei uns teilnehmen. Sie und ihr Mann hätten es nicht geschafft. Leider! Nun ja, und die andern beiden Schwestern kamen zusammen an, da meine Essener Schwester die Andere abgeholt hat. Nur leider kamen sie so spät, dass wir noch in die Kirchen gehen konnten und dann leider keine Bescherung mehr gemacht haben, da es noch stressiger gewesen wäre. Diese kam dann am Montag! Ich habe sehr tolle Sachen bekommen. Unter anderem einen Ring, der aus einer Gabel gefertigt wurde. Und dann noch eine Karaokemaschine. Die Andern Sachen waren natürlich auch toll, aber ich will jetzt hier nicht alles aufzählen.

Na ja, und nun wo der letzte Weihnachtsfeiertag ist, sind beide meine Schwestern wieder gefahren und ich liege hier mal wieder krank mit 38.6°Fieber. Aber es war heute schon schlimmer. Ich war schon bei 38.8° Und nun verzieh ich mich wieder ins Bett, damit ich Silvester wieder fit bin. Bzw. damit ich Freitag wieder fit bin, denn da muss ich arbeiten. Also, drückt mir die Daumen, dass es wieder wird

Hier noch ein Gedicht von mir. Eines meiner Liebsten:

 

Illusion!

I´m walking along a lonely road
Alone and nobody around me
I see laughing faces everywhere
But there is nobody around.

It´s illusion, bad illusion!

I´m standing in a dark room.
It´s cold and windy inside
I can hear voices nearby
But I´m alone, alone in the dark.

It´s illusion, bad illusion!

I´m diving in the deep blue sea
I´m alone, blind and deaf
There is a Hand touching mine
But there´s no one around

It`s illusion, bad illusion!

I´m standing in the meadow
I can´t see, hear or feel someone.
But I know, that you are with me!
You´re always by my side.

Is it illusion? Good Illusion?


In diesem Sinne einen guten Rutsch ins neue Jahr!
26.12.07 23:06


Schreibfluß!

Wow, was auch immer grad mit mir los ist, ich hoffe es hält an. Ich könnte nach und nach immer mehr in meinen Blog schreiben. Ich frag mich, ob sich den Mist je jemand durchlesen wird......... Eigentlich wollte ich ja jetzt ins Bett, aber dann musste ich mir wieder eine Pille reinschmeißen um 0Uhr. Und danach bin ich immer so schrecklich wach und aufgedreht.

Also sitze ich wieder an meinem PC und schaue mir blöde Filme an, die man nur sieht, wenn man absolut nichts besseres zu tun hat.

Tjaaa, nur was soll ich jetzt hier noch schreiben. Mir geht grad alles mögliche durch den Kopf, aber einiges davon gehört hier einfach nicht rein. Hmmmmmm, ich könnte Euch eines meiner neusten Gedichte präsentieren. Mal schauen, ich such mal eins raus.

 Auf das Folgende bin ich besonders stolz. Das soll auch der Abschluss dieses Schreibwahns sein und ich verabschiede mich in die Nacht!

 

 

3 Worte!

Drei kleine Worte mit so viel Gewicht.
Sie zu nennen traut sich so mancher nicht.
Doch wenn sie mal raus sind, ist alles zu spät.
Entweder bleibt er, oder er geht.

Drei kleine Worte, wohl die wichtigsten auf der Welt.
Man kann sie nicht kaufen, auch nicht für Geld.
Ich weiß genau, ich könnt darauf schwören.
Es ist kein Witz, dass ein jeder will sie hören

Diese Worte können Leben retten.
Sie können so manchen auf Rosen betten.
Ich liebe Dich, jetzt ist es raus!
Bleiben wir Freunde, oder ist es jetzt aus?
 

16.12.07 00:23


Gesund, aber stressig!

Naaaaaaaaaaaaaaa super! Ich fühle mich soweit eigentlich wieder recht gut. Nur eigentlich könnte ich von mir aus gleich noch eine Woche dranhängen, denn der Stress überwuchert mich schon jetzt wieder. Und das grad mal 6 Tage vor den Weihnachtsferien. Ich habe übermorgen eine ganz tolle Buchvorstellung. Ich habe mich für das Buch "Léon der kleine Löwe" von Edzard Hüneke entschieden. Ein wirklich ganz tolles Buch. Ein süßes Kinderbuch. Und ich bereue meine Entscheidung nicht. Vor Allem, weil ich den Autoren zu dem Buch interviewen durfte und das sehr interessant war. UNd wer bringt schon ein persönliches Interview mit zu einer Buchvorstellung. Aber nachdem ich heute dann die von meinem Vater 105 kopierten Zettel tackerte, verflog die Motivation wieder. Na super. Das heißt dann wohl, dass ich mich morgen voll und ganz der Präsentation hingeben werde.
Aber ich bin davon überzeugt, dass es höchst interessant wird. Das wird ein tolles Referat und alle werden begeistert sein!

Soweit so gut :D

Drückt mir die Daumen :D 

15.12.07 18:32


Einfach mal krank sein.

Ich bin krank. Toll!

Na ja eher gesagt, ich WAR krank. Und da ich nun wieder aufstehen und umherlaufen kann, habe ich ein wenig im Internet gesurft. Bin dann über Ecken und Kanten auf meinen Blog gestoßen, der da soooooo einsam und leer steht. Da dachte ich mir, dass ich diese Seite doch lieber mit ein paar netten Worten schmücke.

Also für alle, die es interesiert, mir geht e schon besser. Mein Fieber ist weg. Nur bereiten mir die Tabletten Sorgen. Eher gesagt die Nebenwirkungen Unter Anderm standen da Sachen wie : Verwirrtheit, Hallos und Hibbeligkeit. Also 2 von den Sachen sind bei mir eh immer vorhanden. Bei der 3. Sache bin ich mir noch nciht sicher, ob es eine Nebenwirkung von den Tabletten ist, oder es generell grad einsetzt. Ich werd jetzt aber lieber nicht sagen, was alles. Wegen des persönlichen Schutzes, ihr wisst schon :D

 

Sooooo, nun werde ich demnächst mal lieber ins Bett gehen, ich bin grad etwas verwirrt...... :D

14.12.07 23:48


WAHOOOOOOOOOOOO!!!!

Boah, wie geil!

Nach diesem doofen Erlebnis mit meiner "Anleiterin" gestern, war ich danach ja auch noch arbeiten im Wohnheim. Meine Kollegin begrüßte mich mit den Worten :"Geh mal ins Büro und unterschreib Deinen Vertrag!" Das war schonmal ein Herzhüpfer. Mein neuer Vertrag *freu* Ich ging ins Büro und zog den Vertrag aus dem Umschlag. Und da viel mir ein Wort gleich ins Auge, so als wäre es besonders fett gedruckt. Es war das schöne Wort "UNBEFRISTET". Boah, wie genial. Egal, wie blöd meine Ausbildung läuft, oder ob ich sofort danach eine Vollzeitstelle bekomme oder nicht. Ich habe einen FESTEN Job! Und den werde ich natürlich die ganze Ausbildung durch behalten! Wie geil ist das denn? Ich könnte grad nur feiern und die ganze Welt umarmen. Ich habe die Leute in "meinem" Behindertenwohnheim schon so lieb gewonnen. Alleine der Gedanke, nach 3 Jahren aufhören zu müßen, hat mich in den letzten Wochen sehr beschäftigt.

Und vor Allem ist dieser Vertrag nochmal ein Beweis dafür, dass meine "Anleiterin" ein völlig falsches Bild von mir geschildert hat mit der doofen Bewertung. Denn sonst hätte ich diesen Vertrag niemals bekommen!!! 

2.6.07 21:26


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung